Kopfbild-Galerie.jpg

Geräte: Arme/Schultern

      

Gerät 15: Bizepsmaschine

Der Musculus biceps brachii (lat.zweiköpfiger Muskel des Armes) ist ein Skelettmuskel des Oberarms. Seine beiden Muskelköpfe, Caput longum (langer Kopf) und Caput breve (kurzer Kopf), entspringen beim Menschen an verschiedenen Stellen des Schulterblattes. Diese beiden Köpfe waren namensgebend. Weil der Musculus deltoideus in diesem Bereich jedoch über den beiden Köpfen liegt, ist die Teilung von außen nicht zu sehen. Die beiden Muskelköpfe vereinigen sich etwa dort, wo sie sichtbar werden, zu einem einzigen Muskelbauch und setzen unterhalb der Ellenbeuge an einem kräftigen Muskelhöcker (Tuberositas radii) der Speiche (Radius) mit einer starken Sehne an. Von dieser Sehne zweigt sich noch eine oberflächliche Sehne ab, die als Aponeurosis musculi bicipitis (veraltet auch Lacertus fibrosus – lat. sehniger Muskelursprung) bezeichnet wird und in die Unterarmfaszie (Fascia antebrachii) ausstrahlt.

Bei den vierfüßigen Säugetieren besitzt der Muskel nur einen Ursprung am Tuberculum supraglenoidale des Schulterblatts und damit nur einen Kopf, wird aber aus vergleichend-anatomischer Sicht dennoch als zweiköpfig (biceps) bezeichnet.

 (Artikel aus http://de.wikipedia.org)

Gerät 18: Trizepsdrücken

Der Musculus triceps brachii (lat. Dreiköpfiger Armmuskel) sitzt auf der Rückseite des Oberarms. Er zieht den gebeugten Unterarm nach hinten, bis dasOlecranon (Ellbogenhöcker) die weitere Bewegung im Ellbogengelenk blockiert.

Der Trizeps besteht aus drei Muskelköpfen. Der lange Kopf, das Caput longum, entspringt am Schulterblatt unterhalb der Gelenkpfanne und ist an der Bildung der lateralen und medialen Achsellücke beteiligt. Die beiden übrigen Anteile (Caput mediale und Caput laterale) entspringen an der Rückseite desOberarmknochens. Im unteren Drittel des Oberarms vereinigen sie sich zu einer gemeinsamen Endsehne, die an der Elle ansetzt. Einige Studien weisen darauf hin, dass die Insertion am Olecranon durch mehrere Sehnen der einzelnen Trizepsköpfe getrennt voneinander erfolgt.[1] Das obere Drittel des Trizeps wird vomMusculus deltoideus bedeckt.

(Artikel aus http://de.wikipedia.org)

Gerät: Kurzhantel Bizeps Curls

Gerät: Trizepsdrücken mit dem Seil

Gerät 32: Schulterdrücken an der Maschine

Gerät: Seitheben